Vielleicht nur eine Geschichte ?

Vielleicht nur eine Geschichte ?

Vor 1,5 Jahren bin ich auf einer Internet-Plattform auf eine Junge Frau gestoßen mit Speziellen Talenten.
Sie war sehr korpulent anal und vaginal fist bar sie war mobil und hat ein taschengeld verlangt . Geblasen hat sie leider nicht. Nach einigen hin und her schreiben hatten wir ein Date ausgemacht. Und nun wartete ich darauf das sie dieses einhält. Wir alle kennen das oft werden wir verarscht und unser gebenüber sind irgendwelche Fakes. Bei ihr war dies nicht so sie kam pünktlich und sie war noch korpulenter wie auf den Bildern. Sie hielt was sie versprochen hat die Riesen Titten mit den großen harten Brustwarzen ,der gigantische arsch der erst nach auseinander Ziehen der Arschbacken eine große Rosette frei gab. Die mir als Kenner sagte das da schon einige Meter an schwänzen und Händen durchwahren . Die Vorfotze war wie ihr Bauch schön fett richtig was zum Reingreifen. Sie spreitzte ihre voluminösen Schenkel und es öffnete sich Spalt der so beeindruckend und ebenso feucht war. So hatte ich richtig Spaß mit ihr. ich bezahlte sie dafür. ich schien ihr sympathisch und deshalb blieb sie auch etwas länger und wir kamen ins Gespräch.
Sie berichtete mir von Dingen die sie erlebt hatte . diese Dinge schien ihr fremd aber später wurden sie Bestandteil ihres Lebens. Sie hatte einen devote Seite diese bei diesem Treffen auch aus lebte. Bei einem Treffen Band sie ihr Meister auf dem Tisch. So das oberkörper auf dem Tisch lag und die Knie auf dem Boden standen. Ihre Fotze und ihr Arsch waren frei zugänglich. Nachdem der Meister ihr ordentlich den Hintern versohlte sie in Fotze und Arsch fickte ihre Löcher zum krönenden Abschluss Fistete er noch vorder und hintereingang. Dabei überkam ihn sein Harndrang und ohne sie viel los zu binden verließ er kurz im Raum vergaß aber dabei die Tür zu schließen. Er war stolzer Besitzer eines Deutsche Dogge Rüden. Dass ich natürlich neugierig durch den offenen Spalt Eintritt in das Zimmer verschaffte.
sie bemerkte ich dass der Hund mit im Zimmer war bekam verständlicherweise Angst den sie wusste nicht was passieren würde. Interessiert roch der Rüde an ihr und dann begann er sie abzulecken. Am Tisch festgebunden und vor Angst ganz starr traute sie sich nicht sich zu bewegen. die Hoffnung dass das Tier nach riechen und lecken von dir ablassen würde sollte sich gleich zuschlagen denn in gleicher Manier wie sein Herrchen bestieg er das geile Hure. erst sagte sie. war es unangenehm aber dann als sie merkte das es anders ist als wie wenn es Menschen tun fand sie es geil und sie mochte es. Auch das konmen das Hundes war anders als beim Menschen. Doch sie liebte Sperma und in diesem Moment als er es ihr reinspritzte wurde ihr klar das sie dieses Gefühl wieder wollte. Seit dem ist sie eine gut gebuchte sperma sklavenhure die nicht nur Herrchen den Sack leer macht. Aber sie liebäugelte schon mit anderen potentiellen Sperma Lieferanten auf vier Pfoten mit denen sie experimentieren wollte. Anfangs fand ich es ziemlich schräg doch umso mehr ich drüber nachdachte macht es mich auch an und jetzt habe ich darüber nachgedacht mir einen Hund zu kaufen .

BEMERKUNGEN