Lustvolle Gedanken ...

Lustvolle Gedanken ...

Stell dir vor wir sehen uns das erste mal . Die Anspannung ist groß . Wir wissen beide wie geil wir aufeinander sind . In meinen Gedanken spielt sich schon seit Wochen ab wie wir uns gegenseitig zum Orgasmus bringen .
Ich schaue dir tief in die Augen und weiß das dein Schwanz in der Hose schon total prall ist . Ich kann nicht mehr abwarten . Ich will ihn . Jetzt und hier . Der Saft in meiner Muschi fließt schon .
Ich gehe vor dir auf die Knie und öffne dir die Hose ... ich wusste es doch . Dein Schwanz springt mir entgegen . Zuerst nehme ich ihn in die Hand und fange an ihn leicht zu wichsen . Aber jetzt will ich ihn schmecken . Ich führe ihn an meinen Mund , kreise zuerst mit meiner Zunge um die pralle Eichel , fahre den dicken Schaft auf und ab . Und dann verschlinge ich ihn gierig . Ich ficke deinen Schwanz mit meinem Mund . Lutsche und sauge an ihm .

Nun fängst du an dich rhythmisch zu bewegen . Du hältst meinen Kopf fest und stößt immer wieder tief in meinen Mund , bis in meinen Hals . Ich schmecke deine Geilheit , schmecke deinen Lusttropfen . Du willst meine Titten sehen . Ich ziehe mich aus . Sofort greifst du mir an die Titten . Meine Nippel sind hart vor Erregung . Du fängst an sie zu kneten , Währenddessen wichse ich deinen Schwanz weiter . Jetzt wanderst du mit meinem Mund zu meinen Titten . Du saugst an den Nippeln , abwechselnd an . Sanft beißt du hinein . Ich stöhne auf . Ich brauche jetzt deine Finger in meiner nassen Muschi . Deine Hand wandert meinen Bauch hinunter zwischen meine Beine . Als du spürst wie nass ich bin ziehst du deine Hand wieder weg . Du willst meinen Saft schmecken und rutschst mit deinem Kopf an meine Muschi .

Deine Finger spreizten meine Schamlippen . Du siehst jetzt genau wie der Saft aus meinem engen Loch raus läuft hinunter bis zu meinem Poloch . Nun ist es soweit . Ich spüre deinen Mund auf meiner Muschi , spüre wie deine Zunge meinen Kitzler leckt . Ich werde wahnsinnig vor Geilheit . Du fickst mich mit deiner Zunge . Ich laufe aus und winde mich vor Lust . Du nimmst deine Finger dazu . Erst schiebst du einen in mich und kurz danach den zweiten . Deine Finger ficken mein Loch und deine Zunge kreist weiter auf meinem Kitzler . Es wird Zeit für einen dritten Finger . Es fühlt sich gut an es so von dir besorgt zu bekommen . Ich sehne mich sehr danach endlich deinen Schwanz in mir zu spüren . Aber du lässt mich noch etwas zappeln . Du ziehst deine Finger aus meiner Muschi , sie glänzen von meinem Saft , du hältst sie mir hin damit ich sie ablecken kann . Es schmeckt nach purem Sex .

Mein Poloch glänzt vom ganzen Saft . Eine Einladung für dich . Du massierst erst sanft darüber bevor du mir einen Finger rein steckst . Du merkst wie geschmeidig das enge Loch ist und schiebst den zweiten Finger hinterher . Ja endlich fickst du mit deinen Fingern mein Poloch . Du dehnst es vor weil du genau weißt das du heute noch meinen Arsch ficken wirst . Ich kann es nicht mehr aushalten . Ich muss deinen geilen Fickschwanz jetzt in meiner nassen Muschi spüren . Endlich kommst du meiner Aufforderung mich endlich zu ficken nach . Ich Strecke dir meinen Arsch entgegen , will das du mich hart und tief von hinten stößt . Ohne lange zu warten stößt du zu . Jetzt umschließt meine enge nasse Muschi deinen dicken Schwanz . Du fickst einfach drauf los . Wild und hemmungslos .

Mein stöhnen wird immer lauter . Es klatscht und Schmatzt jedes mal wenn du zustößt . Ich greife an meinen Kitzler und fange an ihn zu wichsen . Die Wellen meines Orgasmus nähern sich . Noch zwei weitere Stöße von dir und es ist so weit . Ich komme . Laut und heftig . Meine Muschi zuckt und du fickst mich weiter . Als du merkst das mein Orgasmus dahin zieht , ziehst du deinen Schwanz aus mir . In dem Moment läuft mir der Saft die Oberschenkel herunter . Du willst es alles auf lecken und steckst mir von hinten wieder deine Zunge in die Muschi . Deine Zunge wandert von meiner Muschi zu meinem Poloch , wo du aufhörst und mir die Zunge rein steckst . Ohja ich glaube ich werde wahnsinnig , du fickst mein Poloch mit deiner Zunge . Ich flehe dich an mich zu ficken . Ja bitte fick endlich mein kleines enges Arschloch . Das lässt du dir nicht zweimal sagen . Du setzt deinen Schwanz an meiner Rosette an und drückst sanft zu . Ich entspanne mich und merke wie es mich dehnt . Das Loch öffnet sich immer mehr um deinen Schwanz aufzunehmen. Nicht lange und du steckst in mir . In meinem Poloch . Du ziehst dich sanft zurück um dann wieder zu zustoßen .

Deine Stöße werden schneller und härter . Du Haust immer wieder mit deiner Hand auf meinen Hintern . Deine Eier klatschen bei jedem stoß an meine Muschi . Du spürst das es nicht mehr lange dauert bis du kommst aber du fickst immer weiter als gäbe es kein Morgen mehr . Zu lange hast du davon geträumt mein enges Loch zu ficken . Du greifst nach vorne und packst an meine Titten , ziehst an meinen Nippeln . Das macht mich noch geiler . Ich schiebe mir 2 Finger in die Muschi . Dein Schwanz in meinem Arsch und die Finger in meiner Muschi . Da lässt mein zweiter Orgasmus nicht lange auf sich warten . Ich komme mit einem lauten stöhnen . Das ist zu viel für dich . Noch ein paar Stöße in meinen Arsch bevor du deinen Schwanz aus mir raus ziehst und mir deinen ganzen Saft auf den Hintern spritzt .

BEMERKUNGEN