Das sextreffen, wie alles begann

Das sextreffen, wie alles begann

eines Tages kam meine beste Freundin zu mir und zeigte mir eine Internetseite namens,,Markt.de,,
ich dachte mir was hat sie den nun wieder gefunden, doch ich war ganz aus dem Häuschen als sie es mir zeigte.
es war ein Inserat in der Erotikabteilung darin stand ,, suche 1-3 F für alle Vorstellungen gerne auch mit 1M, bin M24,,.

wir dachten uns da schrieben wir mal eine Nachricht da es auch in der gleichen Stadt war und ich überlies das ganze schreiben meiner besten Freundin.
nach fast 2 Wochen als ich es schon fast wieder vergessen hatte schrieb sie mir eine WhatsApp, Wasch und rasier deine möse und deinen Arsch heute wird gefickt.....
ich starrte ganz verblüfft in mein Handy bis es mir einfiel, der Typ vom Internet heute ist es soweit.
Wir machen schnell ein Outfit aus und entschieden uns für etwas gewagtes, einen Gelben Tanga mit dem passenden BH (der uns beide so gefiel das wir in uns kurz davor kauften) und höhrere Schuhe und unsere Winterjacke die bereits verstaut war kramten wir wieder heraus.

Ich lies mir die Badewanne volllaufen, machte mir eine Kanne Kamillentee und legte mir meinen Rasierer Bereit.

Ich legte mein Kind schlafen rufte meine besten Kumpel an um zu fragen ob er heute nacht auf mein kleines aufpassen kann, er antwortete wie immer ja du kennst ja die Bezahlung. was er damit meinte wusste ich sofort und zwar sobald er in die Haustüre kommt musste ich auf die knie gehen und er durfte meinen Hals Ficken. und die 2te teil der Bezahlung bekam er am Schluss wenn ich wieder nachhause kam schlief er meistens, dann musste ich ihn wachblasen und ab und zu wenn mein date kein erfolg war dann trieben wir es noch ein wenig.

gesagt getan ich legte mich in die Badewanne rasierte meine füse und meine Pussy, wobei ich schon merkte wie verdammt geil ich schon wieder war.

kurz bevor ich aus der Badewanne ging führte ich mir einen extra bereitgelgeten schlauch mit großer spritze in meinen anus ein, mit der spritze zog ich den gekochten Kamillentee auf und spritze den tee in meinen anus und darm.
das gefühl ist sehr entspannend und bereitet gut auf analverkehr vor.

doch Plötzlich klingelt es an der Türe, mein bester Freund war schon da ich übersah die zeit in der Wanne.
ich zog mir den schlauch aus dem arsch, trocknete mich ein wenig ab, zog meinen Bademantel an und ging Richtung wohnungstüre.

ich öffnete die türe er war bekleidet mit seiner üblichen jogginghose und einem schlabberpulli, er schloss die türe hinter sich und ich wusste was das heist.
also ging ich wie üblich auf die knie und fing an seinen Schwanz zu enthüllen.
als sein schwanz befreit war sprang er sehr schnell hoch und stand mir ins gesicht, ich wusste was jetz kommt....
er packt mich an den haaren und zieht meinen kopf nach hinten, führt seinen dicken langen Prügel gleich beim erstenmal so tiel in den Hals das ich würgen musste.
er lies los und sagte du musst dich noch abtrocknet,, ich sehe dir dabei zu.
als wir das bad betraten sah er die Spritze und den Schlauch und sagte warum benützt du soetwas?
ich antwortete ganz verunsichert ,, das mein arsch für einen schönen und ausgibiegen Arschfick sauber ist,,
er wiederrum sagte das werden wir sehen, packte mich an den haaren und zog mich über den Badewannenrand.
es tat schrecklich weh doch es gefiel ihm, er fragte ob ich es schon gemaacht habe und ich antwortete unter tränen mit ja.

er sagte gut diese Übung war umsonst schraubte den duschkopf ab und führte mir den duschschlauch ca 10 cm in meinen arsch ein das war noch nicht das schlimme, jedoch wusste er genau was er macht.
er drehte ganz langsam und vorsichtig das lauwarme wasser auf und fluetete meinen kompletten arsch.

nach nicht einmal 30 sec stoppte er das wasser und sagte hopp jz in die wanne oder willst du das ganze bad putzen?
ich gehorchte und spürte schon wie es anfing aus meinen arsch rauszulaufen, gerade noch rechzeitig schaffte ich es komplett in die wanne und dann kam der ganze Darminhalt aus mir wie wasser herausgelaufen.
es war ein geiles gefühl jetz richtig rein zu sein für den bevorstehenden abend.
ich blies ihm noch einen gemütlich auf der coutch und zug mir meine gelbe unterwäsche an.
meine Freudin schrieb sie sei in 5 min bei mir also musste ich mich schicken.
noch schnell die winterjacke und hohe schuhe angezogen und ab vor die Türe.
meine beste Freundin kam mit ihrem Auto an und ich schaute verdutzt, auf dem beifahersitz sass ein mann.
ichj kannte ihn flüchtig weil sie mit ihm ab und zu etwas am laufe hatte doch ohne weiter zu denken stieg ich ein.

als wir auf halber strecke waren sagte meine beste Freundin,, das ist im übrigen unserer Männliucherteil für heute abend wir haben einen 4er,,

ich wusste nicht was ich sagen sollte, wir haben schon oft über das Thema geredet doch so plötzlich...….

wie geil der abend endet kommt in der näxten geschichte :)
wixxt schön meine lieben :*

BEMERKUNGEN